Die Blechspielzeug-Blogger: "Blechspielzeug-Zeitung" - das Tin Toys NEWS- Online-Magazin für Blechmodell- und Blechspielzeug-Liebhaber

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten zum Thema Sammlermodelle aus Blech - Blechspielzeug - Blechspielwaren - Blechmodelle - Modellautos aus Blech

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten zum Thema Sammlermodelle aus Blech - Blechspielzeug - Blechspielwaren - Blechmodelle - Modellautos aus Blech mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Blechspielzeug-Blogger: "Blechspielzeug-Zeitung" - das Tin Toys NEWS- Online-Magazin für Blechmodell- und Blechspielzeug-Liebhaber

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten zum Thema Sammlermodelle aus Blech - Blechspielzeug - Blechspielwaren - Blechmodelle - Modellautos aus Blech

Der Druck, die Weltmeisterschaften 1952 und 1953 mit Formel-2
Fahrzeugen zu bestreiten, kam vor allem auch von Ferrari. Dort war
ein neuer Vierzylinder 2-Liter Motor entwickelt worden, stark und
ausgesprochen elastisch, eingebaut in ein neues Chassis. Gefahren von
einigen der besten Fahrer der Welt, wurde der Ferrari 500 zu einer fast
unschlagbare Kombination. Für die ersten Rennen der Saison 1952 trug er
noch keine wirkliche Auspuffanlage, einzig vier kurze Stummel ragten aus
seiner Motorhaube.